Sozialrecht

Das Sozialrecht umfasst das Recht der Sozialversicherung, der Sozialen Hilfen, der Sozialförderung und der Sozialen Entschädigung und verfolgt den Zweck der Gewährleistung sozialer Absicherung und Gerechtigkeit. Zur Erreichung dieser Ziele beraten und vertreten wir unsere Mandantinnen und Mandanten sowohl außergerichtlich im Sozialverwaltungsverfahren (Antrags- und Widerspruchsverfahren) als auch gerichtlich u. a. in folgenden Bereichen:

  • Sozialversicherungsrecht (mit Bezügen zum EU-Recht)
    • Arbeitsförderung (u. a. Arbeitslosengeld I, Leistungssperren, Weiterbildung, Zuschüsse an Arbeitgeber und freie Träger, Insolvenzgeld)
    • Grundsicherung für Arbeitssuchende (u. a. Arbeitslosengeld II, Hartz IV)
    • Krankenversicherung (u. a. Versicherungspflicht, Krankengeld, Befreiung von Zuzahlungen, Kostenübernahme für ärztliche Behandlungen und Arzneien)
    • Pflegeversicherung (u. a. Einordnung in Pflegestufen, Inanspruchnahme Verwandter durch Sozialversicherungsträger)
    • Rentenversicherung (u. a. Altersrente, Erwerbsunfähigkeitsrente, Erwerbsminderungsrente, Medizinische Rehabilitation, Berufliche Rehabilitation, Witwen- und Waisenrente)
    • Unfallversicherung (u. a. Arbeits- und Wegeunfälle, Berufskrankheiten, Verletztengeld, Unfallrente, Medizinische Rehabilitation, Berufliche Rehabilitation)
    • Künstlersozialversicherung
  • Recht der Leistungserbringer (Ärzte, Psychotherapeuten, Krankenhäuser, Pflegedienste, Heime, Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten, sonstige Heilmittelerbringer und Hilfsmittelerbringer)
  • Sozialhilferecht (u. a. Grundsicherung, Hilfe in besonderen Lebenslagen, auf Sozialhilfeträger übergegangene Unterhaltsansprüche)
  • Sozialversicherungsrecht im Unternehmen
    • Betriebsprüfung
    • Versicherungspflicht
    • Statusfeststellung
    • Künstlersozialversicherung
  • Schwerbehindertenrecht (u. a. Anerkennung und Festsetzung des Grads der Behinderung, Zuerkennung von Merkzeichen)
  • Rehabilitationsrecht
  • Recht der sozialen Entschädigung bei Gesundheitsschäden
  • Recht der Ausbildungsförderung (BAföG)
  • Elterngeld
  • Kindergeld
  • Kinderhilfe, Jugendhilfe (u. a. Kita-Plätze u. -Gebühren)
  • Sozialvergaberecht
    • Dreiecksverhältnis
    • Ausschreibung
    • Nachprüfungsverfahren

Unsere Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag
08:00 bis 18:00 Uhr
Freitag
08:00 bis 17:00 Uhr

... und nach Vereinbarung